Angestellter im Vertrieb – was macht ein Mitarbeiter im Vertrieb?

Angestellter im Vertrieb

Mitarbeiter innerhalb einer Vertriebsmannschaft zu sein, erfordert nicht zwingend verkäuferisches Talent.

Zu unterscheiden gilt, ob Kundenkontakt besteht, oder nicht.

In vielen Vertriebsabteilungen werden Damen und Herren beschäftigt, die sich primär internen Aufgaben widmen.

Sie bereiten Termine für den Außendienst vor, schreiben Angebote und beantworten Mails im Auftrag der Vertriebsprofis.

Was macht einen guten Vertriebsangestellten aus?

Ein professioneller Vertriebler möchte und muss aktiv verkaufen.

Er kennt seinen Markt und seine Region und ist immer auf dem aktuellen Stand der Dinge.

Sein persönliches Netzwerk ist für ihn das wertvollste Arbeitsmittel.

Durch eine hohe Fluktuation in Führungspositionen bedingt, pflegt er seine persönlichen Kontakte und bleibt stets am Ball.

Es zeichnet sich durch ein hohes Maß an Flexibilität aus und ergreift eine Verkaufschance, wo immer sich eine solche ergibt.

Seine Rhetorik ist ausgeprägt und er weiß sich bestmöglich zu präsentieren.

Kompetenzen des Vertriebsangestellten

Um am Markt bestehen zu können und Resultate zu liefern, überzeugt der Vertriebsprofi durch Kompetenz und Sympathie.

Mit Geschäftspartnern kann er auf Augenhöhe sprechen und scheut sich nicht zu improvisieren.

Seine Überzeugungskraft zeichnet ihn dabei ebenso aus, wie sein seriöses Auftreten.

Er behält auch bei schwierigen Verhandlungen einen kühlen Kopf.

In persönlichen Terminen ist er in der Lage Augenkontakt zu halten und eine positive Körpersprache zu vermitteln.

Königsdisziplin Außendienst

Für den Vertriebsprofi ist der Außendienst das Spielfeld, auf dem sich Sieg oder Niederlage entscheiden.

Strategische denkend, organisiert er sich routenoptimiert und ist niemals unpünktlich.

Im Termin entscheiden die ersten Sekunden, ob am Ende ein Erfolg verbucht werden kann.

Durch sein freundliches Wesen gewinnt er schnell Sympathie und verkauft auch erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: