berufsbild vertrieb

berufsbild vertrieb

Unter dem Begriff Vertrieb oder Absatz versteht man generell den Verkauf von Waren, die zugehörige Logistik sowie die Organisation des Außendienstes, sowohl zum Handel als auch direkt zum Kunden.

Welche Berufe gibt es im Vertrieb:

Im Vertriebsbereich gibt es vielfältige Jobs, vom einfachen Mitarbeiter bis zu leitenden Positionen. Im Idealfall kann man dabei die Zukunft eines Betriebes mitgestalten.

Account-Manager: Arbeit im Innendienst, mit der Aufgabe Angebote zu erarbeiten und Beschwerden zu beantworten.

Mitarbeiter im Außendienst: Arbeiten direkt bei und mit den Kunden und ist mit einem Bürojob nicht vergleichbar. Hier ist Flexibilität gefragt. Arbeitet man bei international tätigen Firmen, muß man auch für Reisen ins Ausland bereit sein. Wer einen guten Kundenstamm aufbaut, kann mit Prämien rechnen.

Vertriebsleiter: Zuständig für Weiterbildung und Schulung der Mitarbeiter im Vertrieb und für die Betriebsorganisation zuständig.

Produktentwickler: Feedbacks von Kunden werden durchforstet, gute Vorschläge und Ideen gehen an die Abteilung, die für die Entwicklung zuständig ist, weiter.

Tätigkeiten im Call-Center: Verkaufsaufgaben und Werbung, die elektronisch, telefonisch oder schriftlich durchzuführen sind.

Voraussetzungen für Jobs im Vertrieb:

– Eine abgeschlossene, kaufmännische Ausbildung oder eines entsprechenden Studiums.
– Rhetorische Kompetenz
– Kommunikative Fähigkeiten
– Flexibilität und Einsatzbereitschaft
– Talent zum Organisieren
– eigenständiges Arbeiten
– Quereinsteiger sollten motiviert, authentisch und überzeugend wirken
. Einstieg, auch als Praktikant oder als Trainee nach einem Hochschulabschluss ist möglich

Was kann man als Vertriebsmitarbeiter verdienen?

Eine Vollzeitanstellung im Vertrieb bringt zwischen 2100.- und 3500.- brutto.

Für besondere Leistungen und gute Abschlüsse, erhält man Prämien.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: