1

Vertrieb Erklärung – Der Vertrieb, eine der unternehmerischen Grundlagen

Vertrieb Erklärung

Der Vertrieb oder auch Verkauf genannt ist eine innerbetriebliche Funktion in einem Unternehmen.

Er macht es möglich, die Dienstleistungen oder die erzeugten Produkte für einen Kunden oder den Endverbraucher auf verschiedene Arten zur Verfügung zu stellen.

Der Vertrieb unterteilt sich in die Arten de direkten Vertriebs und des indirekten Vertriebs.

Zum direkten Vertrieb zählen:

  • direkter Tausch
  • eine direkte Vermietung (Leasing oder Charter)
  • Verkauf auf Kommission (die Ware gehört dem Händler)
  • E-Commerce (nicht vom Händler sondern vom Hersteller)
  • Telefonverkauf (ebenfalls nicht vom Händler sondern vom Hersteller)
  • Direktverkauf durch Vertreter oder Reisende des Herstellers
  • Verkaufsniederlassungen des Herstellers
  • Der Vorteil hier liegt vor allem darin, das die Qualität der Beratung sichergestellt werden kann und die Vertriebsaktivitäten umfassend gesteuert werden können. Allerdings setzt das auch einen hohen Kapitalbedarf voraus und einen eventuell geringeren Distributionsgrad.

Zum indirekten Vertrieb zählen:

  • Couponing
  • Remarketing (Wiedervermarktung)
  • Bartering (indirekter Tausch)
  • indirekte Vermietung (indirektes Leasing)
  • Franchising (der Franchisenehmer handelt sowohl m eigenen Nahmen als auch auf eigene Rechnung)

Handelsverkauf durch freie und Handelsvertreter

Ein indirekter Vertrieb liegt dann vor, wenn die Ware über Absatzmittler wie Einzel- und Großhändler verkauft wird.

Hier werden hohe Distributionsgrade erzielt, bei einer geringeren Bindung von Eigenkapital ist die Flexibilität höher.

Bei einer Vertriebsplanung sollte auf einige Planungsphasen Rücksicht genommen werden: Die Vetriebssituation sollte analysiert werden, die Vertriebsziele sollten festgelegt werden, eine Vertriebsstrategie sollte entwickelt werden, ein Vertriebsbudget sollte bestimmt werden, Vetriebsmaßnahmen sollten durgeführt werden und eine Vertriebskontrolle sollte gemacht werden.

Eine Festlegung der Vetriebsziele sind etwa ökonomisch, ökologisch, logistisch, psychologisch und konkurrenzorientierte Vertriebsziele.

Eine Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen sollte nicht übersehen werden. Direktverkauf durch Vertreter oder Reisende des Herstellers.

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments
Flip - March 24, 2019

OK, sehr gut nochmal erinnert zu werden was Vertrieb und Verkauf ist!

Reply

Leave a Reply: