Vertriebsinnendienst aufgaben tätigkeit

Vertriebsinnendienst aufgaben tätigkeit

Ist Vertrieb einfach nur Vertrieb oder eher nicht?

Welche Aufgaben und Tätigkeiten einen Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst erwartet, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

Welche Voraussetzungen muss man für den Vertriebsinnendienst erfüllen?

Für eine erfolgreiche Stellensuche im Vertriebsinnendienst ist eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau nötig – dabei sind bereits bestehende Berufserfahrungen und Kenntnisse durch die Arbeit in einem Vertrieb prinzipiell von Vorteil.

Für die Tätigkeiten im Vertriebsinnendienst müssen Sie ein wahres Organisationstalent sein und bei jeder Aufgabe strukturiert vorgehen.

Eine gute Kommunikation und Teamgeist sind ebenfalls von großer Wichtigkeit.

Schließlich stehen sie per Telefon oder E-Mail mit Bestandskunden, potenziellen Neukunden, den Außendienst-Mitarbeitern und den Fachabteilungen tagtäglich in Kontakt.

Neben der deutschen Sprachen müssen Sie auch die englische Sprache in Wort und Schrift sehr gut beherrschen – weitere Sprachen wie beispielsweise Italienisch, Französisch und Spanisch sind selbstverständlich von Vorteil. Natürlich können die nötigen Sprachkenntnisse von Unternehmen zu Unternehmen verschieden.

Für die Tätigkeiten und Aufgaben im Vertriebsinnendienst ist ebenfalls Ihre Zuverlässigkeit, eine hohe Belastbarkeit und vor allem gutes Verhandlungsgeschick nötig.

Aufgaben und Tätigkeiten im Vertriebsinnendienst

Als Angestellter im Vertriebsinnendienst können Sie entweder selber aktiv im Vertrieb tätig werden oder als Rückgrat im Vertriebsinnendienst arbeiten.

Wie die Arbeit aufgebaut und gestaltet ist und welche Aufgaben der Innendienst im einzelnen übernimmt, ist in jedem Unternehmen allerdings unterschiedlich.

Eine entscheidende Rolle dabei spielen Faktoren, wie beispielsweise die Vertriebsstruktur, die Dienstleistung/das jeweilige Produkt und die Branche in der die Firma tätig ist.

Der Vertriebsinnendienst zählt in der regel zur Vertriebsabteilung der Firma, wobei alle anfallenden Aufgaben übernommen werden, die mit der Niederlassung bzw. mit dem jeweiligen Standort in Bezug stehen.

Das heißt, dass Sie mit dem Außendienst eng zusammenarbeiten und diesen bei der Auftragsverfolgung und der Terminkoordination jederzeit unterstützen.

Zu den Aufgaben im Vertriebsinnendienst gehören ebenfalls die Erstellung von Angeboten und Auswertungen, die Neukundenakquise, Stammdatenpflege, Auftragserstellung und Reklamationsbearbeitung.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: