Vertriebsstruktur Definitiont

Vertriebsstruktur Definitiont

Neben der Kommunikations-, Preis- und Produktpolitik ist der Vertrieb der vierte Aspekt des Marketings.

Beim Vertrieb handelt es sich um die Art und Weise, wie ein Produkt vom Hersteller zum Endverbraucher gelangt.

Der Vertrieb umfasst den Absatz und die Verteilung des Leistungsangebotes.

Es gibt unterschiedliche Strukturen im Vertrieb, die alle ihre Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Zu unterscheiden sind besonders direkter und indirekter Vertrieb.

Direktvertrieb – Das Unternehmen als Gesamtpaket

Beim Direktvertrieb verkauft der Hersteller selber seine Produkte an Unternehmen oder Endverbraucher.

Er kümmert sich um nahezu alles. Der Erzeuger legt die Preise fest, erstellt die Kaufverträge und kümmert sich um die Lieferung.

Die Vorteile eines solchen Modells liegen auf der Hand. Es besteht größtmöglicher Einfluss, sowie komplette Kontrolle über die Abläufe.

Aus diesem Vorteil ergibt sich unmittelbar auch der größte Nachteil. Der Unternehmer muss sich selber um alles kümmern.

Der indirekte Vertrieb – Fokus auf das Kerngeschäft

Beim indirekten Vertrieb veräußert der Hersteller seine Produkte nicht selbst. Diese Aufgabe wird an einen Dienstleister abgegeben.

Üblicherweise erhält das Vertriebsunternehmen eine Provision.

Der Vorteil dabei ist die kleinere Unternehmensstruktur.

Weiterhin kann sich der Hersteller ganz auf sein Produkt konzentrieren.

Besonders bei kleinen Unternehmern, deren Talente nicht zwangsläufig im Bereich des Marketing liegen, ist ein solches Vertriebssystem interessant.

Dienstleister die den Vertrieb übernehmen sind freie Händler, Handelsvertreter oder Franchisenehmer.

Das richtige Vertriebssystem als Schlüssel zum Erfolg

Schlussendlich muss der Hersteller selber entscheiden welche Vertriebsform er wählt.

Abhängig ist dies vor allem von seinem Humankapital.

Verfügt er über talentierte Vertriebler, dann ist das direkte Modell zu bevorzugen.

Bevorzugt der Unternehmer es den Fokus alleine auf die Qualität seiner Produkte zu legen, dann sollte indirekter Vertrieb das Modell der Wahl darstellen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: